Menu

Folke 1m

Der Maßstab von 1:7,64 ergibt eine Länge von 1m     

Hier ist echter Bootsbau gefragt. Erfreuen Sie sich an den geschwungenen S-Spantformen des Rumpfes. Diese klassischen Linien und die flache Kajüte machen das Folke zu einem Erscheinungsbild, in das Mann und Frau sich für immer verlieben kann. Sind die ersten Planken befestigt, wird es zur Sucht weiter zu machen. Der Geruch der Holzplanken, keine Hast und Eile, einfach nur dieses schöne Hobby genießen. Jeder Bauabschnitt wird mit einer wunderschönen Optik belohnt.

Freuen Sie sich auf Ihr Folkeboot.


       

Als Vorlage für die Modellkonstruktion diente ein original Plan des Holzbootes.     
Der Spantenriss wurde von einem Bootsdesigner in einem professionellen Designprogramm übertragen und als 3 D Konstruktion fertig gestellt. Auf der Basis dieses sauber gestraktem Spantenrisses habe ich meine weitere Konstruktion aufgebaut. 
Der Rumpf wird mit 2mm Planken verklinkert. Der Kiel besteht aus einer GFK-Hülle, die mit Blei gefüllt wird. Dieser kann mit dem Rumpf verklebt werden oder durch eine Verschraubung abnehmbar gestaltet werden.

      

Beim Herstellen des Decks gibt es zwei Möglichkeiten:
1. Man verwendet das angebotene 1 mm Sperrholzdeck und belegt es mit edlem Teakholz oder lackiert es einfach weiß.
2. Man spart viel Zeit in dem man die vorgefertigten schon mit Teakplanken belegten Decksegmente verwendet.


 
Die Kajüte ist aus Mahagoni gefräst. Die RC-Anlage ist durch das abnehmbare Dach zugänglich. Die Plicht ist ebenfalls aus Mahagoni.
Sie haben die Möglichkeit den kompletten Bausatz zu erstehen, oder die untenstehenden Bauabschnitte nach und nach zu bestellen.


 Zur Zeit nicht lieferbar

 Komplett Bausatz ohne Blei
    926 €


  


 Spantensatz mit Helling   129 €

Der Spantensatz besteht aus 14 sauber gefrästen Spanten und dem Spiegel. Als Holz für die Spanten wurde 3 mm, für Kiel und Steven 5 mm Sperrholz gewäht.  Durch das Stecksystem ist das Gerüst sehr schnell aufgebaut. Die Ausschnitte für die Kajütte und die Plicht sind bereits ausgefräst. 

 

Mahagoni  Verklinkerung und Ruder

     106 €
 
Die Planken sind im CAD gezeichnet und CNC gefräst. Alle Planken sind der Form des Rumpfes angepasst und benötigen keinerlei Gewaltanwendung beim Verkleben. Die Planken sind an den Enden mit ausfräsungen versehen, in welche die nächste Planke landet. Einige Spanten sind mit kleinen Anschlägen für jede Planke versehen. Hierdurch ist der Versatz und die Landung der schon auf Form gefrästen Planken vorgegeben. Dies ist eine enorme Zeitersparniss, denn jede Planke hat eine andere Form. Sie fangen am Kiel an und kommen automatisch mit dem passenden Abstand am Deck an. Sie werden hier nur durch die Trockenzeit des Leimes ausgebremst.

Der mit 1,8 mm Mahagoni verklinkerte Rumpf kommt auf ca. 0,9 Kg.
 


1mm  Sperrholzdeck              25 €  

Zum Belegen mit einem Stabdeck oder zum lackieren. Die Ausschnitte für die Kajüte und Plicht sind bereits ausgefräst.


 


GFK-Kiel                   
   40 €

Mit Bleikugeln und Epoxi befüllt ergibt ein Gewicht von ca.2 Kg. 
Weitere Gewichte können nochmal in der Bilge platziert werden.
Wer eine größere Dichte haben möchte, kann den GFK-Kiel auch wassergekühlt mit Blei ausgießen.  

Kielbolzen                   
   18 €

 

 

 



 

Teak Segmente mit vergossenen Fugen  198 € 

Die Fugen der Segmente sind mit Sika 229 ausgespritzt und verschliffen. Es liegt etwas Sika bei, um die Verbingsfugen der Segmente auszuspritzen.
 


 

Mahagoni-Kajüte     80 €

Sämtliche Frästeile für Kajüte und Plicht. Messing Fensterrahmen mit Scheibe. Das Dach ist komplett abnehmbar. Es kann weiß lackiert oder mit Teak-Mahagoni belegt werden. Die Schiebeluke im Niedergang kann funktionsfähig gehalten werden.


 Holzmast und Baum        

       90 € 

Vom Masthersteller gefertigter Holzmast.
Mehrteilig aus Kiefer verleimt. Der mast muss nur noch lackiert werden.
 


 Segelsatz                   145 €

Fertig genähte Segel vom Segelmacher Latsch.
Die Vorgaben wurden vom Original übernommen, aber den Modellverhältnissen angepasst.

 


 

Gefräste Beschläge für Rumpf, Mast und Baum.  

Beschläge             
  95€


 


Fertigmodell             Auf Anfrage

Die Schoten der Segel werden wie beim Original geführt. Für das Groß ist eine Segelwinde mit 6 - 12 Umdrehungen vorgesehen. Hierbei kommt es auf die Anzahl der Blöcke am Baum an. Die Schoten der Fock werden in die Plicht geführt und dort in die Kajüte zu zwei Segelwinden umgelenkt. So ist neben der normalen Fock auch eine Genua fahrbar. Die Schoten der Segelwinden sind mit Mikroschalter belegt. Diese sorgen für ein sauberes Auf- und Abwickeln der Seile. Die Segelverstelleinheit ist demnächst komplett zusammengebaut auf einer Trägerbrücke mit Mikroschalter lieferbar. Hierbei sind die Segelwinden schon intern umgerüstet, um mit den Mikroschaltern zu kooperieren. 

 

 

 

 

 

 

 

Nun ein paar Bilder von Kunden - Modellen

Hier ein Rumpf ohne Verklinkerung wie beim IF-Folkeboot
Herr Grandl hat hierbei das gefräste 1 mm Sperrholz-Deck und den Mahagoniaufbau benutzt. Das Modell wird noch mit einem Teakstabdeck belegt. Die Fensterausschnitte werden mit unseren Messingrahmen mit Scheibe ausgestattet.